Ganz viel Eulenfest und ein bisschen Mickie Krause

Mickie Krause konnte es kaum glauben, als er als die Bühne betrat. Eulenfest 2017, Sonnenschein am Nachmittag – und die Stimmung war besser als im Bierkönig kurz vor Mitternacht. Eulen-Fazit? Weltklasse! Wir hielten die ganze Zeit live mit der Kamera drauf – und der Krause auch!

Der Mann hat Kondition: Erst um 4 Uhr war er nach einem Auftritt im Sauerland in Göttingen ins Hotel gekommen, nach nur ein paar Stunden Schlaf und nach einem kräftigen Kaffee (natürlich dem Eulen-Kaffee, genossen direkt in der Einbecker Kaffeerösterei am Marktplatz vor seinem Auftritt), stand Mickie Krause leibhaftig auf der Eulenfest-Bühne. Die Temperaturen konnten durchaus mit Mallorca mithalten, der azurblaue Himmel machte dem am Ballermann fast schon Konkurrenz. „Das ist der blanke Wahnsinn, dieses Wetter“, sagte der 47-Jährige „Einbeck Jetzt“ im Live-Interview vor dem Auftritt.

 

Mickie Krause war nicht zu halten

 

Aber wie läuft das Eulenfest eigentlich hinter den Kulissen? Frank Bertram fragt mal beim DRK nach

 

Und noch ein wichtiges Debut beim Eulenfest: Die Einbecker Jung mit Dennie Klose und ganz viel Alkohol

 

Apropos Alkohol: Wie kam Mickie Krause eigentlich auf die Bühne? So natürlich.

 

Und vorher erzählte er uns noch exklusiv, auf was er sich am meisten freut

 

Am Vorabend hat schon der Northcast das Riesenrad ausprobiert.

 

Der am Sonntag Abend ermittelte Hauptgewinn der Eulenfest-Verlosung, ein atoll-blauer Mitsubishi Space Star mit 80 PS im Wert von 16.000 Euro vom Autohaus Siebrecht, geht an die Los-Nummer 124864.

An drei Tage lang so schönes Wetter während des Eulenfestes können sich nur wenige Zeitgenossen in der 43-jährigen Stadtfestgeschichte erinnern. Dementsprechend gut gefüllt war die City bereits am Samstag, und am Sonntag gab es vor allem auf Marktstraße und Landmeile (Altendorfer Straße) nur noch ein langsames Durchkommen.

Die Polizei meldete bislang eher die üblichen Auseinandersetzungen eines Wochenendes. Einzig die Räumung einer Gastronomie am Marktplatz stach dabei etwas heraus, hier musste das Lokal am Freitag Abend für 20 Minuten geräumt werden, weil es einen die Atemwege stark reizenden Geruch gab und wahrscheinlich ein Reizstoff versprüht wurde, wie die Polizei am Sonntag schreibt. 

Zwei Menschen ließen sich ärztlich behandeln und erstatteten Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung. Einen Verursacher konnten die Polizeibeamten bislang nicht ermitteln. Sachdienliche Hinweise erreichen das Polizeikommissariat Einbeck unter Telefon 05561-94978-0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.